Cusanus Hochschule – Studiengänge

DIE ENTSTEHUNG EINES BILDUNGSORTES

Mit der Cusanus Hochschule entsteht ein lebendiger Bildungsort für eine  traditionsbewusste und zugleich zukunftsbildende Lehre und Forschung. Die Cusanus Hochschule ist eine gemeinnützige Organisation und frei von wirtschaftlichen und weltanschaulichen Interessen. Unsere Bildungsidee geht dabei bis ins 15. Jahrhundert auf Nikolaus von Kues, unseren Namensgeber, zurück. Der große humanistische Universalgelehrte erkannte die menschliche Fähigkeit zur aktiven Selbstgestaltung als wesentliches Element des Bildungsprozesses. Diese Einsicht ist Leitgedanke aller unserer Studiengänge.

SELBSTVERSTÄNDNIS

Unsere Vision: Befähigung zur Selbstbildung
Wir verstehen die Fähigkeit, sich selbst lebendig zu gestalten, als wesentliche menschliche Qualität: Innerhalb der sozialen Gemeinschaft soll sich jede/r in moralischer und intellektueller Freiheit selbst bilden dürfen. Die Cusanus Hochschule befähigt zu einem solchen Können. Hierfür vertreten und entwickeln wir ein humanistisches Bildungsverständnis, das Menschen zur souveränen Gestaltung ihrer eigenen Biographie ermutigt, statt lediglich Kompetenzen zu vermitteln, ihr eigenes Fach und ihr eigenes Engagement über die reine Wissensvermittlung hinaus reflektieren und schöpferisch entwickeln lehrt und zum interdisziplinären Dialog sowie zur gestalterischen Teilhabe an Gesellschaft statt zum engen Spezialistentum anregt.
Dabei beziehen wir die Wert- und Sinnebene ausdrücklich mit ein: Wir ermutigen, individuelle und gesellschaftliche Zielsetzungen zu reflektieren und kritisch zu befragen sowie gesellschaftliche Verhältnisse in Verantwortung für Mitmensch und Mitwelt zu verändern.
Um unserem Bildungsverständnis in Lehre und Forschung gerecht zu werden, kultivieren wir methodisch das Fragende Denken und die geisteswissenschaftliche Reflexion. Zudem stellen wir Bildungsinhalte in ihre historischen, gesellschaftlichen und biographischen Kontexte.

Forschung: im Dialog
Die Forschung an der Cusanus Hochschule ist geprägt von akademischen Freiräumen; denn allein aus der Freiheit kann Kreativität entstehen. Unser Kernanliegen ist, Voraussetzungen von Wissenschaft offenzulegen und Grenzen des Erkennens produktiv zu überwinden. Wir nehmen bestehende wissenschaftliche Ansätze auf, die gesellschaftlich relevant sind, und entwickeln sie weiter.
Wir forschen transdisziplinär und interkulturell an Grenz- und Überschneidungsbereichen. Dazu pflegen wir ein vielperspektivisches, reflektiertes, engagiertes, diskursorientiertes und erfahrungsbezogenes Wissenschafts- und Forschungsverständnis. So lassen wir das oft zitierte Prinzip „Forschen mit statt forschen über“ lebendig werden.
Die Cusanus Hochschule ist in internationale Forschungsdiskurse eingebunden und akademisch weltweit mit Universitäten und Forschungseinrichtungen vernetzt.

Studium: Selbstdenker werden
Die Lehre steht für uns in lebendiger Beziehung zur Forschung. Gemeinsam ist beiden das Fragende Denken, das von der Erfahrung ausgeht und prozessuale, vielperspektivische Erkenntnisformen an der Wirklichkeit entwickelt, um sie zu verändern. So wollen wir relevante Lehrinhalte aus wirtschaftlichem, therapeutischem, sozialem, kulturellem oder ökologischem Engagement entstehen lassen und zum reflektierten, verantwortlichen Handeln befähigen. Forschungsfragen werden dabei von Studierenden und Lehrenden ebenso entwickelt, wie sie von Akteuren aus der Praxis an uns herangetragen werden.
Alle Studiengänge sind interdisziplinär ausgerichtet und befähigen zu Kommunikation und Vermittlung zwischen Fächern und gesellschaftlichen Tätigkeitsfeldern. Ziel ist die Herausbildung von individuellen und zugleich fachspezifischen Fähigkeiten, die Menschen befähigen, ihre eigene Biographie souverän zu gestalten. Alle Studiengänge können berufsbegleitend studiert werden. Dabei bieten sich den Studierenden vielfältige Möglichkeiten, die berufliche Praxis in Projektform in das Studium zu integrieren und Zwischenräume von Theorie und Praxis für Studium sowie Beruf gleichermaßen produktiv zu machen.
Wir ermöglichen eine persönliche Begleitung unserer Studierenden. Hierfür stehen wir ihnen mit 15 Professorinnen und Professoren sowie einer Vielzahl weiterer Dozent/innen und Mitarbeiter/innen zur Seite.

Staatliche Anerkennung und Akkreditierung
Die Cusanus Hochschule ist eine staatlich anerkannte Hochschule in freier Trägerschaft mit Sitz in Bernkastel-Kues. Sie wurde im Februar 2014 als unselbstständige Stiftung ins Leben gerufen, erhielt im Mai 2015 die Betriebserlaubnis durch das zuständige rheinland-pfälzische Min­is­terium und gründete sich im Anschluss daran.
Alle an der Cusanus Hochschule angebotenen Studiengänge sind akkreditiert. Ihre Abschlüsse sind denen an staatlichen Fachhochschulen und Universitäten gleichgestellt.
Die Lehre steht für uns in lebendiger Beziehung zur Forschung. Gemeinsam ist beiden das Fragende Denken, das von der Erfahrung ausgeht und prozessuale, vielperspektivische Erkenntnisformen an der Wirklichkeit entwickelt, um sie zu verändern. So wollen wir relevante Lehrinhalte aus wirtschaftlichem, sozialem, kulturellem oder ökologischem Engagement entstehen lassen und zum reflektierten, verantwortlichen Handeln befähigen. Forschungsfragen werden dabei von Studierenden und Lehrenden ebenso entwickelt, wie sie von Akteuren aus der Praxis an uns herangetragen werden.

Alle Studiengänge werden interdisziplinär ausgerichtet sein und sollen zu Kommunikation und Vermittlung zwischen Fächern und gesellschaftlichen Tätigkeitsfeldern befähigen. Ziel ist die Herausbildung von individuellen und zugleich fachspezifischen Fähigkeiten, die Menschen befähigen, ihre eigene Biographie souverän zu gestalten. Es werden sich den Studierenden vielfältige Möglichkeiten anbieten Fragen aus der Praxis in Projektform in das Studium zu integrieren und Zwischenräume von Theorie und Praxis für Studium sowie Beruf gleichermaßen produktiv zu machen.
Wir möchten eine persönliche Begleitung unserer Studierenden ermöglichen. Hierfür werden wir ihnen mit 15 Professorinnen und Professoren sowie einer Vielzahl weiterer Dozent/innen und Mitarbeiter/innen zur Seite stehen.

Bachelor of Arts Ökonomie

Master of Arts Ökonomie

Bachelor of Arts Philosophie und Soziale Verantwortung

Master of Arts Philosophie

2017-09-30T20:41:48+00:00